Monday, 27th May 2019
 
Startseite Lernen Sie
Bulgarien kennen
Hotelreservationen Rundreisen in Bulgarien Wochenendreisen Über uns Kontakt

. Select Bulgaria! . Special care and unique experience . WELCOME TO BULGARIA! .

 

English version Deutsch version Française version
 

 

Startseite

Lernen Sie
Bulgarien kennen

• Das Kulturerbe Bulgariens

• Kurze Geschichte

• Liste des Weltkulturerbes von UNESCO

• Bulgarien - ein uraltes Land

• Grundstädte

• Museumsstädte

• Klöster

• Naturwunder

Hotelreservationen

Rundreisen in Bulgarien

Wochenendreisen

Über uns

Kontakt

 

 

Reiseveranstalter mit Sitz in Sofia, Bulgarien

Tour-operator Lizenz
No 5452

 

 

 

DAS KULTURERBE BULGARIENS

Das Territorium des heutigen Bulgariens ist während der tausendjährigen Geschichte immer eine Kreuzung von vielen Leuten und Stämmen gewesen worden. Das ist ein Schicksal, das unvermeidlich diesen malerischen Ort auf der Balkanhalbinsel mit verschiedenen kulturellen Einflüsse gezeichnet hat.

Der Höhepunkt bei den archäologischen Funden aus den vielen Ausgrabungen ist zweifellos der Goldschatz aus der Varnaer Begräbnisstätte - ca. 4600 Jahre v.Chr., der aus der chalkolithischen Periode (Stein-Kupfer Epoche) datiert. Dieser Goldschmuck, der in dem Archäologischen Museum in Varna zu sehen ist, wird für das älteste bearbeitete Gold in der Welt gehalten.

Die Thraker haben die Geschichte dieses Landes seit der späten Bronzezeit erschufen. Sie haben viele Grabmäler ihrer Herrscher, sowie auch eine ganze Reihe von in den Felsen geschnittenen Tempeln, die ihren Göttheiten gewidmet sind, gelassen. Alle diese Denkmäler verblüffen immer noch die Spezialisten und erschweren sie in ihren Versuchen alle Elemente des interessanten Bildes der Thrakischen Zivilisation zu restaurieren. Alle Besucher, nicht nur die Bulgaren, sondern auch die Ausländer, die die Chance haben, alle diese herrliche Meisterwerke in den heutigen Museen weit in der ganzen Welt zu sehen, halten den Atem vor den thrakischen Gold- und Silbergefässer und den Königkennzeichen.

Als Teil des riesigen Römerreiches gibt es auf dem ganzen Territorium Bulgariens seit dem 1.Jh. hunderte Beweise für die kulturelle Entwicklung während dieser Zeit. Überall in Bulgarien gibt es Resten aus der Römischen Zeit - Städte und Festungen, Brücken und öffentlichen Gebäuden. Sogar heute kann der Besucher sich in die Athmosphäre des sehr gut gehaltenen römischen Antiktheaters in der Altstadt von Plovdiv (2.Jh.) versetzen und auch irgendwelche Operavorstellungen, die von Zeit zu Zeit im Sommer dort stattfinden, geniessen.

Die mittelalterliche Periode in der Geschichte Bulgariens wird von den zwei Bulgarischen Reichen charakterisiert. Das Erste Bulgarische Reich startet mit der Gründung des Bulgarischen Staates im Jahre 681 und endet am Anfang des 11.Jh. Danach, nach zwei Jahrhunderten Byzantinischer Herrschaft, gründen die Brüder Assen und Peter das Zweite Bulgarische Reich (12.-14.Jh.). Sowie die bulgarischen, als auch die ausländischen Historiker beschreiben in ihren Papieren den Ruhm und die Grösse des mittelalterlichen Bulgariens. Das alles kann man bei den Ausgrabungen der alten bulgarischen Hauptstädten Pliska, Preslav, Veliko Tarnovo sehen.

Die fünf Jahrhunderte zwischen dem 14. und 19. Jh. (das ist die Periode nach der osmanischen Invasion auf der Balkanhalbinsel) sind oft emotional als Dunkelzeit in der Geschichte Bulgariens beschrieben worden. Glücklicherweise sind die letzten 2 Jahrhunderte eine Periode der Bulgarischen Nationalen Wiedergeburt geworden und das ist der Aufschwung der bulgarischen Kultur. Viele wunderschöne Häuser, Klöster und Kirchen, deren Wände mit reichen typischen Wandmalereien bemalt worden sind, zeugen für den Aufstieg des nationalen Selbstbewusstsein des bulgarischen Volkes.

Die Landkarte des heutigen Bulgariens bietet allen Gästen tausende Sehenswürdigkeiten, die verschiedene historische Perioden zeigen. 7 von diesen Kulturdänkmälern sind in der Liste des Weltkulturerbes von UNESCO aufgenommen.

Bietet Reisedienstleistungen und Rundreisen in Bulgarien an.

 


Select Tours BG
5A Triaditza Str. Office 517 - 1000 SOFIA - BULGARIA
Tel: (+359 2) 981 21 14 - Fax: (+359 2) 981 20 14

office@selecttours-bg.com